Fußbodenheizung


Wärmstens zu empfehlen

Fußbodenheizung-600x250

Die Fußbodenheizung wird immer beliebter – wird heute bereits in rund 50 Prozent der Neubauten eingesetzt. Eine Fußbodenheizung bietet viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen Radiatorheizung.

Eine Fußbodenheizung funktioniert mit niedrigen Vorlauftemperaturen.

Genießen Sie eine deutlich größere Gestaltungsfreiheit in Ihrem Wohnraum. Sie müssen keine Rücksicht mehr auf die Heizkörper nehmen.

Bei Bodenbelägen haben Sie ebenfalls die freie Wahl: Naturstein, Parkett, Fliesen, Laminat und sogar Teppichböden können verlegt werden. Sie müssen lediglich darauf achten, dass der jeweilige Belag für die Verwendung mit einer Fußbodenheizung zugelassen ist.

Einer der wichtigsten Gründe, sich für eine Fußbodenheizung zu entscheiden, ist die Gesundheit. Dank der gleichmäßigen Verteilung der Wärme im Raum gibt es weniger Temperaturunterschiede. Auf diese Weise kann sich keine Feuchtigkeit mehr an kälteren Stellen sammeln, was zu Schimmelbildung führen kann. Eine Fußbodenheizung wirbelt weniger Luft auf, weshalb insgesamt weniger Allergene im Raum zirkulieren. Diesen Vorteil wissen nicht nur Pollen- und Hausstaub-Allergiker zu schätzen.