Wärmepumpe


Das technische Prinzip einer Wärmepumpe entspricht dem eines Kühlschranks – nur umgekehrt. Bei einem Kühlschrank wird die Wärme von innen nach außen geleitet. Bei einer Wärmepumpe wird die Wärme von außen – z. B. aus der Erde – über das Heizsystem nach innen, in den Wohnraum, geführt.

Um die Temperatur anzuheben, wird ein Kältemitteldampf verdichtet. So lange, bis die Temperatur für Heizung und Trinkwassererwärmung genügt.

Luft-Wärme-Pumpe

Erd-Wärme-Pumpe